Urlaub mit Kind und Kegel am Arlberg

Ob Winter oder Sommer: der Urlaub in der alpinen Region rund um den Arlberg ist immer eine Reise wert. Neben den sportlichen Aktivitäten begeistern vielfältige touristische Attraktionen. Vom Hotel Rote Wand am Arlberg aus kann man sein individuelles Reiseprogramm planen und gestalten. Hier wird bestimmt niemandem langweilig!

Wintersport und pure Spaß am Schnee

Das Hotel am ArlbergWenn Sie Ihr Familienhotel Rote Wand am Arlberg gebucht haben, befinden Sie sich in einer der schneesichersten Wintersportregionen der Alpen. In der wunderbaren Berglandschaft werden die Ansprüche an ein international berühmtes Reisegebiet in vollem Umfang erfüllt. Bekannt für die traditionelle österreichische Gastfreundschaft bedient Sie das herzliche Personal. Die gehobene Gastronomie bietet sogar echten Gourmets spezielle Gaumenfreuden. Den Ruf eines weltweit anerkannten Sportdorados besitzt die Region rund um den Arlberg spätestens seit der Austragung der Ski- Weltmeisterschaften 2001 in St. Anton. Nicht umsonst gilt der Arlberg auch als die „Wiege des alpinen Schilaufs“. Hier gibt es für jedes Können die passende Herausforderung. Bei über 340 Kilometer Pisten sind alle wesentlichen Schwierigkeitsstufen vertreten. Die ungefähr neunzig verschiedenen Bahnen und Lifte garantieren höchste Sicherheit und Komfort. Freestyler können sich in den Funparks austoben. Im Mekka der Snowboardfans am Rendl erwarten Sie wahre Freestyle Highlights. Berühmt ist der Arlberg auch für seine Tiefschneeabfahrten. Über 200 Kilometer nicht präparierte Abfahrten locken die Freerider an, die hierher auf der Suche nach Pulverschnee kommen. Auch für die Kleinsten gibt es ein Animationsprogramm der Superlative. In den Schischulen können sie das Schifahren unter professioneller Anleitung erlernen. Die Hotels am Lech befinden sich direkt in der Mitte des bunten Treibens. Vom Hotel zum Lift ist es oftmals nur ein Katzensprung.

Entdecken Sie den Sommer

Während der warmen Jahreszeit bietet die Region am Arlberg ein wahres Paradies für kleine und große Naturfreunde. Noch lange werden Sie und Ihre Liebsten sich von den romantischen Sonnenuntergängen in den Bergen erzählen. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß, über die zahlreichen Wege erreichen Sie die weiten Wälder, Sommerwiesen und idyllischen Almen. Die gute Bergluft belebt Körper und Geist! In die Nase steigt ihnen der Duft der vielen Blumen. Wenn man seine Blicke über die Almwiesen schweifen lässt, findet man vielleicht auch das eine oder andere Alpenveilchen oder einen Enzian. Nicht leicht ausfindig zu machen, dafür umso besser hörbar ist die artenreiche Vogelwelt, die Ihnen mit Ihrem Zwitschern in den Ohren liegt. Von einem Ausflug zurückgekehrt kann man in den Hotels in Lech im Wellnessbereich entspannen. Die Unterkünfte in Lech weisen fast alle einen qualitativ hochwertigen gastronomischen Standard auf.

Sehenswürdigkeiten der Region

Die wesentlichen touristischen Highlights bieten die Grundlage für ein kontrastreiches Ausflugsprogramm! Das eine oder andere Mitbringsel für die Daheimgebliebenen können Sie im Tal erwerben. Ihre Aufmerksamkeit sollten Sie auf die besondere Architektur in den kleinen Ortschaften richten. In der katholisch geprägten Region befinden sich zahlreiche Klöster mit ihren dazugehörigen Grünanlagen. Fern ab des Gewimmels der Urlauber erfahren Sie das traditionelle Ambiente. Wie gemalt liegen diese Orte der Ruhe und des Friedens in der weiten Berglandschaft. Wem das alleine zu langweilig wird, der sollte einen Besuch der längsten Alpenachterbahn der Welt nicht versäumen. Es geht auf 3,5 Kilometern über Stock und Stein hinab ins Tal.

2 Kommentare zu “Urlaub mit Kind und Kegel am Arlberg

  1. Heike

    Letztes Jahr haben wir unseren Winterurlaub am Arlberg verbracht. Das war eigentlich unser erster Urlaub zusammen mit dem Kind. Uns hat das so gut gefallen, dass wir für dieses Jahr schon gleich früh buchen wollen. Gut zu wissen, dass es dort auch viele Aktivitätsmöglichkeiten für Sommer gibt. Vielen Dank für die Empfehlungen!

  2. finn

    Den Arlberg hat mir auch der Freund geraten. Möchten zusammen in Urlaub auf die Pisten. Frost, Sonne und Berge – die alle alle tanken zusammen recht viel Energie für den neuen Start in der Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.