Paris – mehr als die Hauptstadt von Frankreich

Paris- Eine Stadt mitten in Frankreich, die viel zu bieten hat. Paris ist nicht umsonst die „Stadt der Liebe“. Romantische Plätze für Verliebte sind überall in der Stadt vorzufinden.

Aber auch Touristen lieben Paris und ihre Schönheit. Die Kultur in Paris ist geprägt durch die vielen Sehenswürdigkeiten, die sehr häufig auch einen geschichtlichen Hintergrund besitzen.

Spannende Fakten über Paris, die nicht viele Menschen wissen

  • Am 10. Mai und am 1. August geht die Sonne direkt hinter dem Triumphbogen unter. Ein einzigartiger und wunderschöner Anblick.
  • Der Eiffelturm ist nicht jeden Tag gleich hoch. Denn aufgrund der Temperatur und Jahreszeit kann dieser um bis zu 15cm schwanken.
  • Es gibt ein beliebtes Café, welches schon 1686 eröffnet wurde. Das „Café Procope“. Es ist das älteste Café in Paris und war früher sehr beliebt bei den Künstlern und Schriftstellern der Aufklärung.
  • Der Bau von Notre Dame brauchte seine Zeit. 182 Jahre vollzogen sich, bis die Kathedrale endlich erbaut war.
  • Paris hieß nicht schon immer Paris. Die Stadt stammt aus dem keltischen Ursprung, welcher auch den Namen beeinflusste. In der Antike wurde die Stadt „Lutetia Parisiorum“ genannt.

Sehenswürdigkeiten von Paris, die beeindrucken!

Paris - mehr als die Hauptstadt von FrankreichDer weltbekannte Eiffelturm ist mit seinen drei verschieden hohen Plattformen, die beste Möglichkeit, die ganze Stadt im Überblick zu haben.

Der Triumphbogen fällt einem direkt ins Auge. Genau in der Mitte der Place Charles-de-Gaulle steht der Bogen und wird auch oft noch für Kranzniederlegungen und Ehrungen genutzt. Außerdem befindet sich die ewige Flamme, die an die Toten Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg gedenkt.

Die Kirche Notre-Dame de Paris ist einer der bedeutendsten Kathedralen Europas. Sie sieht nicht nur wunderschön aus, sondern hat auch in der Geschichte eine wichtige Rolle gespielt. Napoleon Bonaparte krönte sich hier 1804 zum Kaiser.

Eine Pyramide aus Glas gibt es nicht oft zu sehen, doch Paris bietet das Museum Louvre, welches genau so aussieht und auf 60.0000qm über 30 0000 Ausstellungsstücke präsentiert.

Weitere Sehenswürdigkeiten von Paris sind zum Beispiel:

  • Die Basilika Sacré-Coer
  • Das Panthéon
  • Die Freiheitsstatue
  • Conciergerie

Die französische Küche genussvoll und lecker!

Paris - mehr als die Hauptstadt von FrankreichCroissants, Baguette, Camembert und Mousse au Chocolat bringt man sofort in Verbindung mit Frankreich, was auch nicht falsch ist.

Aber die Küche in Frankreich bietet noch viel mehr als dieses. Wein und Käse sind sehr beliebt und auch viele Soßen kommen hier her, wie z.B. die Béchamelsauce oder die Sauce Hollondaise. Auch Weinbergschnecken, Flammkuchen und die Kräuter de Provence kommen aus dem schönen Land.

Außerdem kennt man das berühmte Eintopfgericht „Cassoulet“, welches bei den Einheimischen sehr gerne gegessen wird. Bohnen, Kräuter, Speck und Fleisch kommen hierbei in Einklang. Die Zwiebelsuppe ist ein Gericht, welches direkt aus Paris stammt.

Bildautor: Unsplash, Bildquelle: pixabay.com
Bildautor: herryway, Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.