Einzigartige Urlaubsmomente in Costa Rica erleben

Eine Rundreise durch Costa Rica wird mittlerweile auch von vielen Europäern gerne in Anspruch genommen. Obwohl die Anzahl der europäischen Gäste im Vergleich zu Amerikaner und Kanadier noch eher gering ist – nur 12% der Touristen kommen aus Europa – ist Costa trotzdem bereits ein beliebtes Ziel.

Einige Gründe für die Costa-Rica-Reise

 

Jene Leute, die derartige Reisen unternommen haben, sind von vorne bis hinten absolut begeistert gewesen. Denn die Schönheit der Natur, die zahlreichen Tier- und Pflanzenarten, die man in heimischen Gefilden nicht zu Gesicht bekommt, und die freundlichen Einwohner von Costa Rica hinterlassen ein prägendes Bild. Viele dieser Leute hinterließen auch einen kurzen Bericht auf der Website ihres Reiseveranstalters. Dies ist mehr und mehr das Unternehmen Ticotrotter.com, das sich auf Reisen nach und in Costa Rica spezialisiert hat. Vor allem für Deutsch sprechende Gäste ist dies interessant, gibt es doch einen eigenen Ansprechpartner, der alle Wünsche gerne in Empfang nimmt. Die deutschsprachigen Guides vor Ort und die hervorragenden Reiseveranstalter sind eine große Hilfe für jeden Urlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mit Ticotrotter Costa Rica besuchen

Einzigartige Urlaubsmomente in Costa Rica erlebenÄußerst hilfreich sind die folgenden Kundenstimmen, die auf der Website von Ticotrotter.com hinterlassen wurden. So schreiben etwa Ernst und Gaby Hüberli, dass sie erst vor kurzem wieder die Fotos ihrer Rundreise durch Costa Rica durchgesehen haben und abermals ins Schwärmen kamen. Wunderbare Erinnerungen seien dabei hochgekommen. Sie beschreiben auch, dass sie mithilfe des Chauffeurs bestens durch das Land gekommen seien. Ihr Guide, Alvaro, hat die Reisegruppe zu sehr interessanten und abwechslungsreichen Ausflügen durch Costa Rica geführt. Auch lernten sie neue Freunde kennen, die Verbundenheit hat bis in die Heimat angehalten. Auch Renate und Rangold berichten über ihre Rundreise durch Costa Rica. Sie hatten zuvor schon einige Male Südafrika bereist und wollten sich deshalb aus Neugierde auch mal über Atlantik wagen. Sie haben es ebenso genossen und freuen sich bereits auf die nächste Reise dorthin.

Vulkane, Regenwald und Tukane

Doch was macht Costa Rica zu so einem besonderen Land? Costa Rica ist in vieler Hinsicht einzigartig. Zum einen hat es eine extrem hohe Biodiversität, die weltweit seinesgleichen sucht. Dazu kommt, dass das Land von unterschiedlichsten Landschaftszonen durchzogen ist. Zum einen gibt es hier Vulkane wie den Poás oder den Arenal, die zum Teil aktiv sind und in kleinerer Manier sogar erst kürzlich wieder ausgebrochen sind. Zum anderen findet man hier ideale Bedingungen für eine Reise durch die grünen Weiten des Regenwaldes vor. Nicht weit weg von der Hauptstadt San José erstrecken sich die ersten tropischen Wälder, die grüne Giftfrösche, farbenprächtige Tukane, einige verschiedene Affenarten und zahlreiche andere Wildtiere beheimaten. Seit vielen Jahren achtet die Bevölkerung Costa Ricas vor allem auf den Schutz von Umwelt und Kultur. Aus diesem Grund sind in diesen Regionen noch zahlreiche Bauwerke längst vergangener Zeiten zu erblicken. Beispielsweise können hier Aquädukte – wie jenes Monument in Guayabo – besichtigt werden, genauso wie zahlreiche Nationalmuseen. In der Hauptstadt selbst ist vor allem das Kaffeemuseum interessant. Zudem findet man zahlreiche Grabstätten, die durch umfangreiche Ausgrabungen in der jüngsten Zeit entdeckt wurden. Sehr bedeutende Siedlungen, die zwischen 2.500 und 10.000 Menschen beheimaten konnten, liegen hier für die Besucher freizugänglich offen.

Natürlich ist auch die Flora besichtigungswürdig. Riesige Orchideen, Magnolien, Ficusarten und Bromelien, die man an sonst nur aus dem Fernsehen kennt, findet man hier in zahlreicher Anzahl vor. Nicht weit von der Straße aus stehen sie dicht gedrängt beieinander. Wunderbare Bilder könnten hier entstehen. Zum Schluss sollen auch noch die herrlichen Sonnenstrände an Karibik und Pazifik erwähnt werden. Laut Ticotrotter.com ist es möglich, hier den Urlaub nach einer aktiven Rundreise durch Costa Rica mehrere Tage ausklingen zu lassen. Bei bestem Wetter und wunderbar klarem Wasser macht der Badeurlaub so richtig Spaß. Auch die Pazifikküste sollte besichtigt werden. Hier tummeln sich zahlreiche Wassersportler, die hier ihre Künste Jahr für Jahr trainieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.